Samstag, 21. Oktober 2017
Feuerwehrnotruf: 112

Persönliche Schutzausrüstung

Persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehr Delligsen

 

Die persönliche Schutzausrüstung eines Feuerwehrangehörigen ist sehr wichtig für den Einsatz - und Übungsdienst. Welche PSA und Zusatzschutzausrüstungen es in der Feuerwehr Delligsen gibt, wollen wir Ihnen hier vorstellen. Die persönliche Schutzausrüstung kann je nach Einsatzlage verändert oder ergänzt werden. Damit auch die nicht feuerwehrtechnisch bewanderten Leser etwas mit den Erklärungen anfangen können, sind diese bewusst einfach gehalten.

 

 

 

Standard PSA

Feuerwehrhelm

Schuberth F110
Schlag und Stichfest 
Nackenschutz aus Leder

 

Feuerwehrjacke

Schwer entflammbare Jacke aus Baumwolle
Reflexstreifen zur Erkennbarkeit bei Dunkelheit

 

Feuerwehrhandschuhe

Aus Leder 
Stichfest
Nicht für den Innenangriff geeignet

 

Feuerwehrhose

Aus Baumwolle 
Reflexstreifen zur Erkennbarkeit bei Dunkelheit

 

Feuerwehrstiefel


Lederstiefel mit Stahlkappe

 

Diese Kleidung wird jedem Mitglied der Feuerwehr Delligsen bei Eintritt in den Einsatzdienst gestellt. Eingesetzt wird diese Kleidung für Arbeiten bei der Technischen Hilfeleistung. Diese Kleidung ist nicht für den Innenangriff geeignet.

 

 

 

 

 

 

 

Atemschutzgeräteträger

 

Feuerwehrstifel und Feuerwehrhelm ähneln der Standard PSA

 

Flammschutzhaube

Schwerentflammbares Material
Schütz Kopf und Halsbereich vor Hitze 

 

Hollandtuch

Schwerentflammbares Material
Weiterer Schutz im Gesichtbereich

 

Pressluftatmer mit Atemschutzmaske

Feuerwehrüberjacke

Schwer entflammbares Material 
Schutz vor Hitze im Innenangriff

 

Feuerwehrüberhose

Schwer entflammbares Material 
Schutz vor Hitze im Innenangriff

 

Diese Kleidung bekommt jeder Atemschutzgeräteträger. Eingesetzt wird diese Kleidung für Arbeiten bei der Brandbekämpfung im Innen- oder Außenangriff.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hitzeschutzanzug (Oberkörper)

Zusammen mit der PSA für den Atemschutzgeräteträger bildet der Hitzeschutzanzug einen sehr hohen Schutz gegen extreme Hitze.

Hier ist aufgrund der hohen Belastung des eingesetzten Kameraden, die Einsatzzeit begrenzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schnittschutzkleidung


Die Schnittschutzkleidung wird bei Einsatz der Motorkettensäge getragen, um massive Verletzungen zu verhindern. Hierzu wird ein Forsthelm mit Gehör- und Gesichtsschutz getragen sowie die Feuerwehr-Einsatzjacke.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chemikalienschutzanzug (CSA)

Ein Chemikalienschutzanzug (CSA) ist eine Persönliche Schutzausrüstung, die den Träger komplett von seiner Umwelt isoliert, so dass er in radiologisch, chemisch oder bakteriologisch kontaminierter Umgebung arbeiten kann. Er kommt z.B. bei Gefahrgutunfällen zum Einsatz. Zur Atemluftversorgung trägt der CSA-Träger meistens einen Pressluftatmer auf dem Rücken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Funktionswesten

 

 

 

Einsatzleiter

Diese Funktionsweste kennzeichnet den Einsatzleiter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Atemschutzüberwachung

Diese Funktionsweste kennzeichnet die Atemschutzüberwachung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

Jugendfeuerwehr

 

 

Übungskleidung der Jugendfeuerwehr (Niedersachsen)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusatzschutzausrüstungen 

 

DruckenE-Mail


Freiwillige Feuerwehr Delligsen

Gerätehaus Delligsen
Schulstraße 7
31073 Delligsen 

Tel.: 05187/ 95 65 05

 

 

Ortsbrandmeister

Jürgen Otte
Eichenweg 17
31073 Delligsen 

Tel.: 05187/ 303 558
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Stellvertretender Ortsbrandmeister

Dennis Ohlscher
Rosmarienstraße 10
31073 Delligsen 

Tel.: 05187/ 301 485
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!